Menü

14.08.2021 - Rhein in Flammen in Koblenz

 

Weitere Informationen folgen 


Am 08. August 2020 haben wir mit den Anrainer Orten Braubach, Lahnstein , Rhens und Koblenz Rhein ohne Flammen 2020 - Das Lichterfest für zu Hause! gefeiert.

Alle Infos zur Orts-Challenge Licht an - Wir strahlten um die Wette und unser Gewinnspiel finden Sie unter Rhein ohne Flammen 2020 .


Tickets
Anreise
Landprogramm
Schiffsroute
Impressionen
Terminvorschau

Rhein in Flammen in Koblenz 2020


Liebe Freunde von Rhein in Flammen,

wir finden es selbst total schade, aber leider kann Rhein in Flammen am 8. August in Spay/Braubach – Koblenz aufgrund der Auswirkungen der CoronaPandemie und dem Verbot von Großveranstaltungen bis 31.08.2020, nicht stattfinden.

 

Bitte entnehmen Sie die aktuellen Informationen aus der Pressemeldung seitens der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH vom 24.04.2020 mit folgendem Inhalt:

 

Rhein in Flammen wird in diesem Jahr nicht stattfinden

Rhein in Flammen zwischen Spay/Braubach und Koblenz ist eine Traditionsveranstaltung, die seit Jahrzehnten tausende Besucher an Land und auf den Schiffen begeistert. Mit dem Verbot aller Großveranstaltungen bis 31. August 2020 wegen der Corona-Pandemie stand nun auch die Durchführung von Rhein in Flammen in und um Koblenz am 8. August infrage. Gemeinsam mit allen beteiligten Partnern hat die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) als Veranstalter des Schiffskonvois und der Feuerwerke nun entschieden, die Veranstaltung Rhein in Flammen in der bekannten Form zwischen Spay und Koblenz in diesem Jahr abzusagen.

Neben den Veranstaltungen an Land und den geplanten sieben Feuerwerken trifft die Absage natürlich auch den Schiffskonvoi, der mit rund 50 beteiligten Schiffen zu den größten Schiffskonvois auf Europas Flüssen zählt. Sowohl für die kleinen individuellen Schifffahrtsveranstalter als auch für die großen Reedereien ist die Absage von Rhein in Flammen mit hohen Einbußen verbunden. 

Die Entscheidung Rhein in Flammen in diesem Jahr ausfallen zu lassen, haben wir uns nicht leicht gemacht, sagt Stefan Zindler, Geschäftsführer der RPT.Rhein in Flammen ist für viele Menschen aus der Region, aber auch aus ganz Deutschland sowie international, eine Institution – ein Event, auf das sie sich schon lange im Voraus freuen. Gemeinsam mit den Partnern entwickeln wir daher gerade einige Ideen, um am 8. August trotz Absage ein wenig Rhein in Flammen-Feeling zu verbreiten, erläutert Stefan Zindler.

 

 

 



Genießen Sie noch einmal nachträglich die Feuerwerke vom 11. August 2018 als Video.

Das grosse Abschlussfeuerwerk aus Koblenz: